Skip to main content

Anfänge

War mein Krähen aus der Wiege nicht doch ein erstes Singen?

Eine Lautmalerei ehe ich von mir abrückte und Wörter lernte und war das Schwenken der Ärmchen nicht das Dirigieren eines imaginären Orchesters oder habe ich damals schon angefangen in die Luft zu malen? Eine Malerei, ganz aus dem vitalen Gestus heraus und nicht an Übereinkunft gebunden?


Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Beiträge

Spiegelungen

Oscar Wilde erzählt von einem schönen Mann, der ein magisch gemaltes Porträt von sich machen lässt

Würfe

Die Schönheit im Scheitern erblicken zu können, das scheint sich irgendwie nach spiritueller Lebenshilfe anzuhören,

Gelb

Gelb in allen Variationen. Goldgelb, hier und dort ein Spritzer Zitron, Goldocker mit dunklen Flecken gesprenkelt, Be…