Skip to main content

Grillsauce

Ich stelle meine Farben selbst her, Pigmente, Füllstoffe, Kunstharz.

Lieber würde ich Palmenharze und Gummi Arabicum oder Öl und Ei mischen, um die Farbe Wasser abbindend und löslich zu haben, so wie ich sie brauche. Doch ich schreibe ja auch am Laptop und nicht mit dem Stift oder der Feder, was nicht ohne Folgen bleibt: ich sehe das an meiner Handschrift.

Kunstharze sind Polymere, Weichmacher, was weiß ich, da steigen mir keine Bilder auf wie bei den Pigmenten, Erden und Mineralien.

Die kommen bei Rügener Kreide, Terra Pozzuoli, Veroneser Grüne Erde, da öffnen sich Landschaften und mit den Landschaften kommen Gerüche: Lavendel über den Ockerbrüchen des Roussillion, Pinienharz in Pozzuoli, Tang und Muschelschill vor den Kreidefelsen von Kap Arkona.

Vielleicht ist es ja arrogant, aber die Farbschleime, die zum Malen aus Plastikflaschen gepresst werde, bewegen sich für meine Augen auf der Ebene von Grillsaucen und auch die stelle ich letztlich lieber selber her.


Schreibe einen Kommentar

Aktuelle Beiträge

Spiegelungen

Oscar Wilde erzählt von einem schönen Mann, der ein magisch gemaltes Porträt von sich machen lässt

Würfe

Die Schönheit im Scheitern erblicken zu können, das scheint sich irgendwie nach spiritueller Lebenshilfe anzuhören,

Gelb

Gelb in allen Variationen. Goldgelb, hier und dort ein Spritzer Zitron, Goldocker mit dunklen Flecken gesprenkelt, Be…